Pontifikalamt mit Erzbischof H.-J.Becker 2018

Zum Anlass des Jubiläums ,,800 Jahre Stadt Werl“ feierten am Sonntag, 14.1.2018 acht Geistliche, 2 Diakone, Vertreter von Vereinen und Gruppen, 60 Messdiener aus allen Gemeinden der Gesamtpfarrei mit Erzbischof Hans-Josef Becker vor rund 400 Gläubigen ein feierliches Ponitifikalamt in der Werler Propsteikirche.
Als musikalischer Rahmen wurde, unter der Leitung von Franz Werner Rupprath, von einem 100-Stimmen-starken Chor (Madrigalchor, Projektchor St. Peter und Kirchenchor St. Walburga) und den Mühlenbachmusikanten die ,,Missa brevis“ von Jacob de Haan zu Gehör gebracht. Hier eine kleine Hörprobe vom ,,Kyrie“. (Fotos und Video: Lothar Faulian)

Nach dem Schlusssegen verkündete der Erzbischof allen Anwesenden, dass die Zukunft der Werler Wallfahrtsbasilika auch nach dem Verlassen der Franziskaner im Herbst 2019 gesichert sei. Die Nachfolge wird kein neuer Orden antreten, sondern das Erzbistum selbst wird, vertreten durch Dechant Dr.Gerd Best als zukünftiger Wallfahrtsleiter, die Weiterführung der Wallfahrt übernehmen und somit auch in Zukunft gewährleisten. Nach dieser frohen und beglückenden Nachricht erfüllte ein mächtiger Beifall den Kirchenraum. Wenn das kein Grund zum Feiern ist!